Skip to content

ernstkönig

neubau I mehrfamilienhaus I drei wohneinheiten I ernst-könig-strasse 11a I halle (saale)

entwurf & planung I f+t kuhn & kuhnbauen.

bauherr r kuhn I kuhn immobilien

baubeginn ende 2016

zur saale gelegen, zwischen peisnitz und mühlwegviertel, entsteht der neubau eines wohnhauses. in einer seitenstrasse, als eröffnung eines kleinen platzes, ist auf dem bislang als stellplatz genutzten teilgrundstück ein viergeschossiger baukörper geplant, der über eine parkebene und drei wohngeschosse verfügt.

das bislang ungenutzte projektgrundstück wird mit einem konzentrierten baukörper beplant. konträr zur nachbarbebauung ist das ziel des entwurfes die progressive weiterentwicklung des saaleabschnitts. ein ort, der in direkter nachbarschaft zur burg giebichenstein kunsthochschule, gegenüber des designhauses halle und der kunststiftung des landes sachsen-anhalts mit städtischem leben und zeitgenössischer kunst eine moderne vielfalt akquiriert. eingeleitet mit dem bau der neuen bibliothek der kunsthochschule signalisiert der standort eine zukunftsorientierte architektursprache.

die formgebung des volumenkörpers ähnelt dem objektiv einer kamera. das dachgefälle, sowie die schrägstellung einer fassadenseite entsprechend des grundstückverlaufes schaffen ein dynamisches, sich nach vorn vergrösserndes volumen. zur strassenseite wird das volumen entsprechend der linse eines objektivs transparent. die grossen fensterflächen öffnen den blick in richtung saale und peisnitz. betont wird der gesamteindruck durch einen nach hinten versetzten und farblich untergeordneten sockel. das gewicht des viergeschossigen baukörpers wird hierdurch bewusst reduziert, sodass eine dezente eingliederung in die nachbarbebauung erzielt wird. das überkragen der oberen geschosse sorgt zusätzlich für ein statisch- und optisches spannungsbild. sich um das gebäude ziehende fensterbänder sorgen für die elementierung der jeweiligen volumenflächen und lösen die monotonie der fassadenbekleidung. zusätzlich garantieren die eingebundenen fensterflächen eine hohe lichtversorgung der räume.

geplant werden drei wohneinheiten mit bis zu 130 qm wohnfläche. die wohnungen sind etagenweise konzipiert und richtung süd-west ausgerichtet. die räume sind geradlinig I unkompliziert geschnitten.

insgesamt bietet der entwurf dem erwerber hochwertig ausgestattete wohnungen, ein gezieltes blickerlebnis mit dem betreten des wohnraumes sowie eine zukunftsorientierte architektur mit nähe zur saale.